Veranstaltungs-Hinweise zur Schöpfungszeit - wenn Sie noch weitere Veranstaltungstermine kennen: lassen Sie es uns bitte wissen!? (eMail)

Schöpfungszeit 2017

So weit Himmel und Erde ist

Schöpfungszeit 2017
Copyright: Arbeitgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK)

"Der größte Teil der Bewohner des Planeten bezeichnet sich als Glaubende, und das müsste die Religionen veranlassen, einen Dialog miteinander aufzunehmen, der auf die Schonung der Natur, die Verteidigung der Armen und den Aufbau eines Netzes der gegenseitigen Achtung und der Geschwisterlichkeit ausgerichtet ist." (Papst Franziskus, Laudato si´ 201)

„Die Größe und Schönheit der Schöpung bringen uns zum Staunen. Die schier unendliche Weite des Himmels und die bunte Vielfalt der Erde zeigen die Herrlichkeit Gottes, wie es Psalm 148 zum Ausdruck bringt: Seine Herrlichkeit reicht, so weit Himmel und Erde ist (Ps 148,13). Das Motto des diesjährigen ökumenischen Tages der Schöpfung greift dieses Lob der Herrlichkeit und Gnade Gottes auf. Die Schönheit der Schöpfung zeigt uns, wie gütig Gott zu uns ist." Mit diesen Worten lädt Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann, der Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland, uns ein, auch in diesem Jahr am ersten Freitag im September oder an einem anderen Tag in der Schöpfungszeit (vom 1.9. bis 4.10. eines jeden Jahres) einen Schöpfungstag zu feiern.